• Versandkostenfrei ab 50 € (D)
    • Sicher dank Käuferschutz & SSL
    • Produkte OHNE Zusätze (100% Natur)
    Trockene, unreine oder einfach nur problematische Haut zu der keine Creme passt? Dann haben wir vielleicht das richtige für dich ;) ⇨ Naturherz® vegane Naturkosmetik!

    Rezept: belebende Matekekse (vegan)

    10.11.2014 14:56

    Belebende Matekekse - Energie-Snack für Zwischendurch

    Für das Nachmittags-Tief im Büro oder zwischen zwei Vorlesungen, gemütlich zum Tee mit Freunden oder einfach für den kleinen Hunger zwischendurch...

    Matekekse schmecken und bringen dich durch das natürliche Koffein durch den Tag!

    Kekse mit Mate-Tee zu backen klingt vielleicht für einige erst mal ungewöhnlich, aber dieser vegane Energie-Snack beweist, dass man nicht nur mit Kaffee leckere Dinge zaubern kann!

    Matekekse

    Zutaten:

    • 1-2 EL Mate
    • 75g brauner Rohrzucker
    • 200g Margarine
    • 1 Bio Zitrone
    • etwas Meersalz
    • 300g Vollkornmehl
     
    • brauner Zucker zum bestreuen

    Zubereitung:

    Der Mate Tee wird im Mörser zerkleinert und anschließend gesiebt bis man ein recht feiner Pulver erhält. Gröbere Reste, die im Sieb hängen bleiben, kann man zurück in die Packung geben.

    Die weiche Margarine wird mit dem Rohrzucker schaumig gerührt. Dann kommt der Mate und eine Prise Meersalz hinzu. Von der Bio Zitrone geben wir die geriebene Schale und einige Spritzer des Saftes hinzu. Wenn alles gut vermengt ist, heben wir nach und nach das Mehl unter und kneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Der Teig sollte im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen.

    Während der Ofen auf 170°C vorheizt (Ober- Unterhitze) formen wir die Kekse. Dazu formen wir kleine Kugeln und drücken sie leicht platt. Diese werden dann in Rohrzucker gewälzt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt.

    Die Kekse brauchen etwa 10-15 Minuten im Ofen. Fertig sind sie, wenn sie leicht gold-braun geworden sind.

    Jetzt noch schnell einen Tee aufsetzten und die Kekse dazu genießen!

    In einer gut verschlossenen Keksdose bleiben die Kekse 1-2 Wochen frisch, wenn sie nicht vorher schon aufgegessen sind! :)

    Mein Tipp:

    Das Rezept lässt sich auch prima abwandeln: Probier die Kekse doch auch mal mit weihnachtlichen Gewürzen oder mit kandierten Ingwerstückchen....

    Matekekse und Mate-Tee

    Ich freue mich über Eure Kommentare!

    Besucht uns doch auch auf unserer Facebook-Seite!

    Liebe Grüße

    Maike von Naturherz


    Kommentar eingeben

    Newsletter abonnieren und 10% Gutschein sichern!